Große Worte im breiten Kurzgeschichten-Wettbewerb

 

Schreib, Maschine!

Du schreibst für dein Leben gern und liebst es, deinen Gedanken nach dem Wuzeln freien Lauf zu lassen? Dann mach bei unserem Wettbewerb mit und schick uns deine „breiteste Kurzgeschichte“, die vor lauter 420 und noch mehr Jessas nur so strotzt. Wir freuen uns auf eure Texte, egal ob in Mundart oder Hochdeutsch – als Rap, als Gedicht oder in Form einer Tinder-Profil-Beschreibung. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Schickt uns eure Ideen bis zum 31. März 2021 an marie@jessasmarie.at oder per Post an CIMA GmbH, z. Hd. Martin Haas, Wimbergstraße 28, 4171 St. Peter  und gewinnt mit etwas Glück einen von drei Jahresvorräten an MARIE Produkten.

 

*** Das Gewinnspiel ist bereits zu Ende! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern! ***

Die Jury

Und weil wir die Entscheidung nach den besten Texten nicht alleine treffen wollen, freuen wir uns, dass uns diese Jungs und Mädls als Jury zur Seite stehen. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen und lieben alle das geschriebene – oder im Fall von den ersten drei Juroren – das gerappte Wort.

„Die Leidenschaft ist echt, die Geschichten sind nicht echt …“

Aus dem Intro von WNMRDNMP
Sunny, Splank & Zaza

„Schreiben ist wie Wuzeln. Für beides braucht es Fingerfertigkeit – und ein bisserl Spucke.“

Verena Regger, freischaffende Texterin

„In einer G’wuzelten steckt für mich die beste Inspiration.“

Matthias Hauptmann
Chefredakteur der Trafikantenzeitung

 

Die Gewinner sind!

Das Gewinnspiel ist zu Ende und die Jury hat entschieden. Den ersten Platz machte Sonja H. mit „Liebe auf die erste Tschick“, den zweiten Platz machte Mathias M. mit „OTChroniken“ und der dritte Platz geht an Verena S. mit „Peppa Wutz“. Die Gewinner wurden bereits per Mail benachrichtigt. Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben und vor allem auch bei der Jury. 

Jessas, hast du das schon gesehen?