April, April: Influencer-Edition von MARIE

Wir helfen, wo andere nur zusehen.

Wir nehmen uns heuer um all jene an, die es nicht sehr leicht haben. Um einen kleinen Teil der Bevölkerung, der von den meisten nur belächelt wird. Eine Berufsgruppe, die nicht nur nach Anerkennung und Liebe sucht, sondern vor allem nach Likes. Von wem wir sprechen? Von INFLUENCERN!

MARIE rettet das Spiegelselfie

So perfekt die Haare auch sitzen, so scandinavian-gestyled die Wohnung auch eingerichtet sein mag und so duckfacig die Lippen auch gespitzt sind, der kritische Follower findet immer etwas, das stört. Oft sind es die kleinen Details, die das perfekte Spiegelselfie ruinieren. Zum Beispiel ein Logo oder eine Aufschrift, die auf dem Foto dann TЯHƎꓘЯƎV⅃ƎӘƎIꟼƧ dargestellt wird. Fatal für eine Followerschaft, der man beweisen will, wie perfekt man eigentlich ist.

Gemeinsam mit führenden Wissenschaftern, Experten und Pofessoren der Johannes Kepler Universität Linz haben wir deshalb in den letzten Wochen und Monaten einen TH1NK-T4NK eingerichtet, um zu überlegen, wie wir es hinbekommen, dass unsere Fanprodukte beim Spiegelselfie in Zukunft spiegelrichtig sind.

Nach wochenlanger Forschung, Nächten, die von Fehlschlägen geprägt waren und eigentlich kurz bevor wir das Projekt als „gescheitert“ abstempeln wollten, kam die Idee. Einer der Teilnehmer, Ing. Lars Müllner der CEO vom Spiegelkabinett am Wiener Prater hatte nach einem der letzten Brainstormingprozesse bei einem Feierabendbier die Idee:

„Jo und wos is, waunt’s es einfoch spüagiverkehrt auffidruckt’s?!“

Ing. Lars Müllner, CEO vom Spiegelkabinett vom Wiener Prater

Ein spiegelverkehrter Aufdruck, der die Darstellung des Produkts über den Spiegel plötzlich richtig erscheinen lässt. Die Idee ist so simpel, wie genial! Ein Durchbruch für das gesamte Team. Anwesende vom TH1NK-T4NK berichten von einer „Freuden-Laola der Wissenschaft“, die sich breit machte. Es vielen Wörter wie „Genie“ und „der neue Spiegel-Einstein“. Einer scherzte noch: „zuerst der Mars, und jetzt noch Lars!“ 

Wir bedanken uns bei allen Expertinnen und Experten, aber vor allem bei Spiegelkenner Ing. Lars Müller, der für DEN Influencer-Durchbruch verantwortlich ist und freuen uns mit Stolz euch nun die neuen Produkte unserer #jessasmarie Limited Edition vorstellen zu dürfen.

 

Der ganze Film:

vom 1. April 2021

Jessas, hast du das schon gesehen?